Lago Beach Zülpich | Beach Times

Nummer ⑦ Ausgabe Herbst 2018 BEACH TIMES IMPRESSUM LAGO BEACH ZÜLPICH » BEACH TIMES « Heft 7 (Herbst 2018) Auflage: 2.000 Stück Preis: Unentgeltlich für Gäste, Freunde, Partner und Interessenten Herausgeber: MIC MARIENBORN INTEGRATION Catering gGmbH Luxemburger Straße 1 53909 Zülpich info@marienborn-zuelpich.de www.marienborn-zuelpich.de Geschäfts- und Betriebsleitung: Dieter Kesper (GF) Joachim Klein (GF) Michael Landsberg (BL) Jürgen Abel (BL) Erfüllungsort und Gerichtsstand: Köln V.i.S.d.P.: Joachim Klein Redaktion: Marion Weber Design: Lemm Werbeagentur GmbH Druck: Berk Druck Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Follow us on www.facebook.com/ lagobeach who who Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V. Standorte: Augustinusstr. 10, 53909 Zülpich Telefon 02252 - 53 9890 Telefax 02252 - 53 9895 zuelpich@marienborn-mobil.de Bahnhofstr. 16, 53947 Nettersheim Telefon 02486 - 802632 0 Telefax 02486 - 802632 33 nettersheim@marienborn-mobil.de Friedensring 5, 50171 Kerpen Telefon 02237 - 97477 99, Telefax 02237 - 97477 80 kerpen@marienborn-mobil.de Augustinusstr. 10, 50226 Frechen-Königsdorf Telefon 02234 - 96340 193, Telefax 02234 - 96340 6 frechen@marienborn-mobil.de Sudetenstraße/Argèles-sur-Mer-Str. 1, 50354 Hürth Telefon 02233 - 94697 580, Telefax 02233 - 94697 589 huerth@marienborn-mobil.de Brunnenallee 20, 53332 Bornheim Telefon 02222 - 709 175, Telefax 02222 - 709 176 bornheim@marienborn-mobil.de Heisterbacher Straße, 53639 Königswinter Telefon 02223 - 702 146, Telefax 02223 - 702 153 heisterbach@marienborn-mobil.de www.marienborn-mobil.de Ihre ambulante Pflege Ihre psychiatrische Pflege Ihre palliative Pflege Pflegezentrum St. Hermann-Josef Das im Eifelort Nettersheim, inmitten herrlicher Natur gelegene Pflegezen- trum St. Hermann Josef bietet beson- ders psychiatrisch und gerontopsy- chiatrisch veränderten Menschen im Kleinwohngruppen-Konzept 72 helle Einzel- und 4 Doppelzimmer mit eige- nem Badezimmer. Sich wohlzufühlen heißt auch, in einer gemütlichen und wohnlichen Atmo- sphäre zu leben, die der häuslichen Umgebung entspricht, deshalb kön- nen die Zimmer mit Privatmobiliar und Dekorationsgegenständen ergänzt werden. Zu einigen der Zimmer gehört eine kleine Terrasse. Die Zimmer verfügen über Telefon- und Fernsehanschlüsse und auf Wunsch ist ein kostenfreier Internetzugang mög- lich. Aus allen Wohngruppen führen ebenerdige Zuwege in rollstuhlgerecht nutzbare Gärten und Terrassen. Zwischen den einzelnen Zimmern finden sich immer wieder kleine Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten, die einen ausreichenden Rückzugsraum, auch außerhalb der Bewohnerzim- mer, bieten. Die mobilen Bewohner, lädt die idylli- sche Lage unseres Hauses zum Spazie- ren und Verweilen in der Natur ein. Hier kann man zur Ruhe kommen. Besondere Schwerpunkte dieser Ein- richtung für die Pflege und Betreuung von Menschen mit gerontopsychiatri- schen Erkrankungen/Behinderungen, sind die Bewegungstrainingsangebo- te zur Sturzprophylaxe, Förderung der Mobilität und allgemeiner Steigerung des Wohlbefindens. Die Ermittlung der Lebensqualität der Bewohner erfolgt u. a. mit Hilfe der Erhebungsinstrumente H.I.L.D.E und HELP. Alle Bewohner werden als Persönlichkei- ten mit individuellen Lebenswegen und eigenen sozialen, kulturellen und reli- giösen Hintergründen verstanden und angenommen. Das Haus ist so einge- richtet und organisiert, dass die Bewoh- ner, soweit wie möglich, ihren persön- lichen Lebensstil und ihre individuellen Gewohnheiten beibehalten können. Zur Erhaltung der Selbstständigkeit wer- den alle erforderlichen Hilfen gegeben. In der hauseigenen Kapelle finden wö- chentlich Gottesdienste statt; seelsor- gerische Begleitung kann auf Wunsch vermittelt werden. Begegnungen außerhalb des Hauses mit Angehörigen, Freunden und in der Umgebung lebenden Menschen werden durch gemeinsame Feste, Be- suche von Veranstaltungen und Aus- flügen ermöglicht und unterstützt. • 72 Einzelzimmer mit eigener Dusche/ WC/Waschbecken • 4 Doppelzimmer mit eigener Dusche/ WC/Waschbecken Der mobile Pflegedienst MARIENBORN mobil gGmbH ist mit insgesamt sieben Standorten im Kreis Euskirchen, Rhein-Erft-Kreis und Rhein-Sieg-Kreis vertreten. Adresse: Pflegezentrum St. Hermann-Josef Höhenweg 2-6 53947 Nettersheim Tel: 0 24 86 / 95 95 - 0 www.pz-sankthermannjosef.de www.marienborn-zuelpich.de 8 Fotos: © Marion Weber Foto: © Thomas Geisel Fotografie

RkJQdWJsaXNoZXIy MjE3NzE=